Dr. Helmut Kaindl

ist Facharzt für Chirurgie und Leiter des Institutes in der Rainbergstraße 3a, 5020 Salzburg sowie Leiter des Zentrums für Proktologie und Darmerkrankungen in der Klinik St. Barbara in Vigaun.

Nach der Promotion zum Dr. med. univ. an der Leopold Franzens Universität in Innsbruck begann er seine medizinische Tätigkeit im Krankenhaus Hallein. 1987 wurde er Mitglied der Österreichischen – und 1988 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie.

Nach Absolvierung der Facharztausbildung an der 1. Chirugie und intensivem Training an der Gefäßchirurgie und der Herzchirurgie im Landeskrankenhaus Salzburg, dem Kings County Hospital Brooklyn und der State University of New York, sowie im Spezialfach der Koloproktologie an der Lahey Clinic in Boston, eröffnete er 1993 seine erste Privatpraxis und leitete die »Tagesklinik Dr. Damisch und Dr. Kaindl« in Salzburg.

1998 gründete er in der Tagesklinik das Institut für Proktologie.

Dr. Kaindl ist Autor mehrerer wissenschaftlicher Publikationen auf dem Gebiet der Allgemeinchirurgie, des Hämorrhoidalleidens und der Stuhlinkontinenz.